1. »Kunst im Ohr« Dialog mit Chris Greiffenbach

Wir haben unseren Podcast »Kunst im Ohr« weiterentwickelt hin zu einem Dialog-Format. Dieser soll die Vielfalt der Meinungen und Konzepte in der Kunst- und Kulturbranche widerspiegeln. In Zeiten des Umbruchs, der Pandemie, und der Digitalisierung stehen viele Kultureinrichtungen vor neuen Herausforderungen. Wir reden mit verschiedenen Gästen aus der Kulturbranche darüber was sie in diesen Zeiten bewegt.

Junger Freund und Kunsthistoriker Alexandre Goffin spricht in dieser Folge mit unserem ersten Gast Chris Greiffenbach aus Dortmund, ehemaliger Tänzer, Choreograph und Experte für kulturelle Jugendarbeit. Im Gespräch diskutieren die beiden über das verstaubte Image mancher Museen und fragen sich: Wie verändert sich Kultur und wie vermarktet man Kultur an junge Menschen? Chris wirft dabei einen Blick als Außenstehender auf die Museumslandschaft und spricht über kulturelle Jugendarbeit zwischen Tanz und Skaten, Musik und Rap, und wieso Kultur besonders für junge Menschen wichtig ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.